Lerne zu warten. Entweder ändern sich die Dinge, oder dein Herz tut es.

Lieben macht unsicher

 

 

Kaum hat es richtig angefangen, merke ich, dass ich es nicht kann. Ich kann niemanden lieben, meine Sicherheit aufgeben. Nähe, das war doch Vertrauen, das war doch Schwäche, das war doch Hingabe. Sich hergeben? Niemals. Mit jemanden auf einer Party rumknutschen, das ist das einzige, was geht, lieben niemals. Ich bin alles, was ich habe, nur auf mich verlasse ich mich. Menschen können jederzeit verschwinden. Das Ende ist immer abzusehen. Ich habe das Ende im Blick. Ein Ende gibt Sicherheit, wenn man es erwartet. Lieben setzt voraus, dass man es nicht erwartet. Lieben macht unsicher.

30.10.11 19:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen